filme     profil   

 

 

 

Wo ich bin ist oben

"Wo ich bin ist oben" portraitiert eine Großmutter auf der Reise vom heimischen Schlafzimmer ins sonnige Gran Canaria. Unterwegs mit ihrer Tochter und der Enkelin und Filmemacherin kämpft sich die rüstige Frau durch ein Ferien- und Früchteparadies. Der Film zeigt liebevoll die verschiedenen Seiten ihrer Persönlichkeit; Lebensfreude, Altersweisheit und Bauernschläue paaren sich mit der für diese Generation typischen Erziehungsmaßstäben der 10er und 20er Jahre. Die autoritäre protestantische Erziehung wie wir sie aus dem Film "Das weiße Band" kennen, ist nicht nur der Motor im Leben der Oma, sondern auch ihrer Tochter und nimmt noch ihren Einfluss auf die Enkelin. Ein unbändiger Lebenswille bricht sich bahn, der aber auch eine andere Seite hat: Bloß keine Schwäche zeigen, nie aufgeben, denn „wo ich bin ist oben“.

18 Min, DigiBeta/35mm, Deutschland 2010
Programm III Berlinale Shorts


Darsteller:
Oma: Tilly Beine
Mutter: Reinhild Schoeller
Tochter: Bettina Schoeller
In einem Film von:
Bettina Schoeller
Deutschland 2009

Tonmischung:
Brice Boussouar
Titelgrafik und pixelputzen:
Britt Dunse
Untertitel:
Subs
Poster/Plakate:
Felix Velasco

Vielen Dank an:
Julien Bouju, Anja Conrad, Elena Bromund,
Antje Majewski, Tim B. Müller

Untertitel gefördert durch:
German Films